Auf welchen Fliesen sieht man keinen Dreck?

Bei der Auswahl eines Fliesenbodens kommt es neben den üblichen Gründen wie Optik und dem Preis bei vielen vor allem auf ein bedeutendes Thema an:
Dreck und dessen Sichtbarkeit!

Der Aspekt der Reinigung von Fliesen sollte keinesfalls vernachlässigt werden, denn auf gewissen Oberflächen ist Schmutz sehr viel stärker sichtbar und auch aufwendiger wieder zu entfernen. Falls Sie also nicht scharf darauf sind oft ihre Böden zu schrubben, oder schnell frustriert sind, wenn Sie nach dem Putzen direkt wieder unsaubere Stellen bemerken, sollten Sie jetzt genau aufpassen.

In diesem Beitrag erfahren Sie genau, auf welche Punkte es bei dieser Entscheidung genau ankommt. Denn in der Tat gibt es viele Varianten auf dem markt, die Ihr Leben unheimlich erleichtern können.

Dreck auf hellen und dunklen Fliesen

In den letzten Jahren haben besonders dunkele schwarze Fliesen enorm an Beliebtheit gewonnen. Ich persönlich kann das sehr gut nachvollziehen, da diese einfach nur toll aussehen. Doch die Optik fordert leider einen sehr hohen Preis, so sieht man leider fast jedes Staubkorn.

Dies ist besonders der Fall, wenn die Fliesen nicht nur schwarz, sonder auch noch Hochglanz poliert sind. Diese Art von Fliesenboden ist also leider absolut nicht für jemanden geeignet, der auf seinem Boden möglichst wenig Dreck sehen will.

Wenn Sie das Aussehen dieser dunklen Fliesen mögen, müssen Sie also bereit sein, einen gewissen Mehraufwand bei der Reinigung in Kauf zu nehmen. Sie können allerdings einen Kompromiss eingehen und z. B. graue Steinzeugfliesen verlegen, auf diesen ist Dreck vergleichsweise etwas weniger sichtbar.

Fliesen im Wohnzimmer

Auch wenn es vielleicht im ersten Moment unlogisch erscheint, so ist Dreck auf hellen Fliesen viel weniger sichtbar. Das gilt vor allem für Staub, dessen Anwesenheit ja leider oft als Erstes ins Auge sticht. Leider bedeutet dies aber nicht, dass Sie diesen Boden nicht auch reinigen müssen 😉
Besonders dunkle Schmutzpartikel sind natürlich auch hier sehr gut sichtbar. Helle Fliesen haben aber den Vorteil, dass Sie den Raum größer wirken lassen.

Hochglanz oder matte Fliesenoberfläche

Der Vergleich zwischen den beiden Oberflächen-Varianten ist relativ schnell gezogen. Hochglanz Fliesen lassen sich nur sehr aufwendig völlig streifenfrei reinigen, sodass häufig eine Art “Rückstand” zu sehen ist.

Außerdem gibt es ein Problem, dass sich erst im Laufe der Zeit offenbart. Auf oft begehen Bereichen (Flur, Eingang, Küche) lassen sich durch die Abnutzung an der Oberfläche leichte “Laufspuren” erkennen. Auch in Bereichen Möbeln, die oft verschoben werden (Tische, Stühle) erkennt man langfristig sichtbare Abnutzungserscheinungen, die natürlich eine “saubere” Optik stören würden. Ob Sie diese Merkmale eines “lebendigen” Haushalts Sie stören oder nicht, müssen Sie selbst entscheiden.

Wenn Sie also einen Boden haben wollen, auf dem Dreck sich nicht direkt ins Auge werfen soll, so rate ich unbedingt zu matten Fliesenoberflächen.

Hauseinrichtung mit dunklem Fliesenboden

Die Lösung für die Sichtbarkeit von Schmutz

Falls Sie eine Optimallösung suchen und einfarbige Fliesen keine zwingende Voraussetzung sind, kann ich Ihnen nur melierte oder gesprenkelte Fliesen ans Herz legen. Wegen dieser Muster ist Dreck auf der Oberfläche oft nur bei genauerem Hinschauen erkennbar und Sie haben ein ruhiges Gewissen.

Kommentieren Sie gerne, wie Ihre Entscheidung letztendlich ausgefallen ist, um auch anderen damit zu helfen 🙂


*Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel Affiliate-Links enthält. Damit unterstützen Sie lediglich diese Website und helfen zukünftige Artikel zu ermöglichen.

6 Kommentare zu „Auf welchen Fliesen sieht man keinen Dreck?“

  1. Meine Tante ist auf der Suche nach einem Fliesenleger, um ihr Bad ein wenig zu verschönern. Sie bat mich, eine Recherche über Fliesen durchzuführen, weshalb ich auf diesen Beitrag gestoßen bin. Ich werde ihr ausrichten, dass man auf schwarzen Fliesen jeden Staubkorn sieht und sie daher erwarten muss, einen Mehraufwand bei der Reinigung zu unternehmen, wenn sie diese dunkel haben möchte!

  2. Wir wollen unser Badezimmer und die Küche renovieren inklusive Fließen. Nun weiß ich nicht welche Fliesen ich aussuchen soll. Im Badezimmer bin ich mir sicher, dass ich weiße aber matte möchte. In der Küche werden sicher keine schwarzen sein, da ich tatsächlich kein Dreck sehen möchte.

  3. Wir sanieren gerade unsere Wohnung und wollen auch die Fliesen komplett austauschen. Gerade im Bad sind wir uns noch nicht sicher, ob es matte oder Wandfliesen in Hochglanz sein sollen. Gut zu wissen, dass Hochglanzfliesen nur sehr schwierig streifenfrei zu reinigen sind. Wir werden uns noch einmal genauer dazu beraten lassen.

  4. Wir haben ein älteres Haus gekauft und beginnen nun mit der Sanierung. Da wir Schimmel hatten, wollen wir einen kompletten Badumbau vornehmen. Bisher sind wir uns noch nicht einig bzgl. der Fliesen, aber ich hoffe, dass ich meine Frau von hellen Fliesen überzeugen kann.

  5. Danke für den informativen Beitrag zum Thema Fliesen. Meine Freundin und ich möchten unser Haus sanieren und überlegten, welche Fliesen man in den Flur legen kann. Gut zu wissen, dass Laufspuren und Dreck auf matten Fliesen kaum zu sehen sind. Danke für den Tipp!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top