So entfernen Sie Metallabrieb auf Fliesen

Auch wenn Fliesen zu den robusten und langlebigen Boden- und Wandbelägen zählen, so kann es vorkommen, dass Sie immer wieder vereinzelte dunkele längliche Streifen auf ihrer Oberfläche entdecken können. Doch keine Panik, bei diesen vermeintlichen Kratzern handelt es sich zu 99% lediglich um Metallabrieb. Dieser kann in vielen Situationen wie zum Beispiel bei einem Bauprojekt durch einen Spachtel oder auch in alltäglichen Situationen durch eine Türklinke entstehen.

Um Metallabrieb auf Fliesen wieder entfernen zu können, gibt es glücklicherweise viele Mittel, die sich dafür eignen. Die beiden meiner Meinung nach effektivsten Methoden, davon stelle ich Ihnen in diesem Beitrag näher vor.

Ceranfeldreiniger hilft bei Metallabrieb

Dieser Reiniger* ist meine absolute Empfehlung als Allzweckwaffe. Er schafft es, problemlos betroffene Flecken von unerwünschten Gästen zu befreien und das alles ohne Zusatz von Mikroplastik und ähnlichen Partikeln. Durch die spezielle Beschaffenheit des Reinigers kann selbst ein Metallabrieb meiner Erfahrung nach relativ einfach entfernt werden und das ganze auch noch ohne Kratzer oder sonstige unerwünschte Nebeneffekte.

Der Ceranfeldreiniger hat übrigens auch die tolle Eigenschaft, einen nützlichen dünnen Schutzfilm zu hinterlassen. Dieser kann es zukünftig erschweren, dass Schmutzpartikel oder Abrieb an der Fliesenoberfläche haften bleibt.

Badezimmer Fliesen putzen

Tipp: Wenn der Abrieb sehr hartnäckig ist und sich schwer entfernen lässt, gibt es einen Trick, wie Sie mehr Dreck ausüben können. Dazu wickeln Sie einfach einen Weinkorken in das Putztuch, damit können Sie problemlos einen Druckpunkt erzeugen. Dies eignet sich auch super für schwer erreichbare Ecken.


Exkurs: Falls Sie erfahren wollen, wie Haarrisse auf Fliesenoberflächen entstehen können, finden Sie hier einen ausführlichen Beitrag zu diesem Thema:


Fliesen-Radiergummi – der Trick der Handwerker

Sollten Sie Ihren Parkettboden von einem Handwerker oder einer Firma verlegt haben lassen, so ist Ihnen vielleicht aufgefallen, dass nach dem Verlegen oft eine Art überdimensionierter Radiergummi zum Einsatz kommt.

Der Radierer eignet sich aber nicht nur für Metallabrieb, er ist natürlich auch im Stande, sämtlichen anderen Schmutz von Fliesenoberflächen und sogar von Fliesenfugen zu entfernen. Fliesen-Radiergummis* wurden speziell für diesen Zweck entwickelt und verursachen auch bei hoher Druckausübung keinerlei Schäden und Kratzer auf der Oberfläche.

Die Anwendung ist auch kinderleicht, Sie können dabei nichts falsch machen. Die betroffene Fläche muss zuvor mit Wasser befeuchtet werden und anschließend kommt der Radierer zum Einsatz. Wie der Name schon sagt, müssen Sie lediglich dieselben Bewegungen wie bei einem herkömmlichen Radierer durchführen. Machen Sie das so lange, bis Sie erkennen, dass der Abrieb sich löst. Fertig!

Reinigungsmittel Fliesen Badezimmer

Achtung: Vor einer unüberlegte Anwendung von “aggressiveren” Reinigungsmitteln, wie beispielsweise Waschbenzin, Scheuermilch, Zitronensäure etc., kann ich nur warnen. Zwar führt die Verwendung dieser Mittel nicht immer zu Problemen, die negativen Folgen können aber dennoch auftreten.

Nehmen wir zum Beispiel die Scheuermilch, sie enthält sehr kleine Partikel die zwar dabei helfen Schmutz zu entfernen, gleichzeitig aber vor allem auf Hochglanz-Fliesen zu kleinen Mikrokratzern führen können, die alles andere als schön aussehen.

Ja, diese Mittel erfüllen den Zweck und können einen solchen Abrieb oder auch Flecken entfernen, allerdings erfolgt dies manchmal auf Kosten anderer Probleme. Und so was ist ja schließlich nicht Sinn der Sache!


*Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel Affiliate-Links enthält. Damit unterstützen Sie lediglich diese Website und helfen dabei, zukünftige Artikel zu ermöglichen.

1 Kommentar zu „So entfernen Sie Metallabrieb auf Fliesen“

  1. Vielen Dank für diesen Beitrag zum Thema Metallabrieb auf Fliesen entfernen. Den Trick, einen Weinkorken in das Putztuch einzuwickeln, werde ich mir merken. Ich habe gerade neue Fliesen gekauft und möchte diese natürlich nun gut pflegen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top