Wo können alte Fliesen entsorgt werden?

Wenn mal wieder das Badezimmer saniert werden muss, steht neben der Neugestaltung auch das Wegwerfen der alten Baustoffe auf der Tagesordnung. Tatsächlich ist vielen spontan gar nicht bewusst, wie und vor allem wo die alten Fliesen am besten entsorgt werden können.

Vor allem die Anzahl der Fliesen und die Tatsache, ob Sie verlegt wurden oder noch unbenutzt sind und z. B. beim Ausmisten des Kellers gefunden werden, entscheiden darüber, wohin Sie die alten Fliesen entsorgen sollten. Bis auf einige Ausnahmen gelten alte Fliesen grundsätzlich als Bauschutt und dürfen von daher nicht einfach so in den Restmüll oder die gelbe Tonne geworfen werden.

Fliesen entsorgen? Diese Optionen haben Sie!

Damit Sie wissen, wohin Sie die alten Fliesen entsorgen können, muss zuerst unterschieden werden, ob die Fliesen benutzt oder unbenutzt sind und um wie viele Fliesen es sich handelt. Fliesen, die bereits in Verwendung waren, sind wie Bauschutt zu behandeln, während unbenutzt Fliesen sowie einzelne alte Fliesen unter bestimmten Voraussetzungen auch im Restmüll entsorgt werden können.

Fliesen als Bauschutt fachgerecht entsorgen

alte Fliesen werden entfernt

Sobald Fliesen verlegt werden, verbinden sie sich mit den umliegenden Baumaterialien wie unter anderem Fliesenkleber und Fugenmörtel. Diese Anheftungen haben zur Folge, dass alte Fliesen in den allermeisten Fällen als Bauschutt klassifiziert werden und daher auch dementsprechend entsorgt werden müssen.

Wohin Sie den Bauschutt bringen können, ist abhängig von Ihrem Wohnort. In vielen Städten ist der örtliche Recyclinghof (auch Wertstoffhof genannt) die erste Anlaufstelle. Eine Übersichtskarte zu den größten Recyclinghöfen in Deutschland finden Sie hier.

Kleinere Gemeinden haben hier eventuell andere Lösungen oder arbeiten direkt mit umliegenden Deponien zusammen. In diesem Fall sollten Sie sich lieber zuvor bei Google (Suchanfrage „Ortsname Bauschutt entsorgen“) erkundigen oder gegebenenfalls bei Ihrer zuständigen Behörde nachfragen.

Wie viel Bauschutt Sie dort kostenlos oder gegen eine kleine Gebühr abgeben können, ist leider von Region zu Region unterschiedlich geregelt, auch hier lohnt es sich vorher nachzuschauen. Grundsätzlich ist an Wertstoffhöfen die Anlieferung nur per Pkw möglich und auch sonst können an den verschiedenen Orten etwas andere Regulation gelten.

Für den Transport sollten Sie unbedingt einen staubsicheren Behälter verwenden, um Ihr Fahrzeug zu schonen. Wenn Sie mehrere hundert Kilo an alten Fliesen entsorgen müssen, finden Sie weiter unten im Unterpunkt „Große Mengen an Bauschutt entsorgen“ mehr Informationen.

Wann dürfen Fliesen in den Hausmüll?

In den Hausmüll dürfen Fliesen lediglich dann entsorgt werden, wenn es sich um einzelne und vor allem saubere Fliesen handelt! Das heißt im Klartext, wenn Sie z. B. einige Ersatzfliesen im Keller finden, können diese alten Fliesen auch in den Restmüll geworfen werden. Auf den alten Fliesen sollten aber auf keinen Fall Rückstände anderer Baustoffe wie Putz, Zement oder Fliesenkleber anheften.

Eine Ausnahme bilden einzelne Fliesen, die bei einem Schaden durch eine neue Fliese ersetzt werden. Solche vereinzelten Fliesen dürfen auch im Hausmüll entsorgt werden, allerdings nur, wenn die Fliesenkleberreste oder der Putz vor der Entsorgung mit Hammer und Meißel entfernt worden sind.

Alternative: Neue Fliesen auf bestehende Fliesen verlegen

Falls Sie vorhaben, neue Fliesen zu verlegen, ist es nicht immer zwingend notwendig, die alten Fliesen zuvor zu entfernen. Unter gewissen Voraussetzungen können Fliesen auf bestehende Fliesen verlegt werden. In folgendem Beitrag erfahren Sie, wie das funktioniert.

Übrigens lässt sich sogar Parkett auf einem Fliesenboden verlegen, wenn die alten Fliesen gewisse Bedingungen erfüllen.

Große Mengen an Bauschutt (Fliesen) entsorgen

weiße Fliesen Schatten

Sobald Sie mehrere Zimmer oder gar mehrere Wohnungen sanieren oder umbauen möchten, entstehen dabei Unmengen an Bauschutt. Bei Projekten dieser Größenordnung wäre es natürlich sehr nervig und zeitaufwendig, den Bauschutt andauernd mit Ihrem Privatwagen wegbringen zu müssen. Aus diesem Grund gibt es viele Entsorgungsunternehmen, die Schuttcontainer zum Mieten anbieten.

Die Firma liefert den benötigten Container an den gewünschten Ort, Sie befallen ihn und nachdem ein Abholtermin vereinbart wurde, wird dieser wieder abgeholt und weggebracht. Es lohnt sich bei verschiedenen Fachbetrieben unverbindlich anzufragen, um das beste Angebot auszuwählen.

Fragen Sie dabei aber immer nach einem Container für Bauschutt und nicht nur nach einem für Fliesen. Zum einen können hier zusätzliche Baustoffe wie Ziegel oder Beton entsorgt werden, zum anderen fällt diese Variante in den meisten Fällen auch noch etwas günstiger aus.

Entsorgungskosten für alte Fliesen

Wie viel es letztendlich genau kostet Ihre alten Fliesen zu entsorgen, ist stark abhängig vom Wohnort und der Menge. In größeren Städten ist die erste Anlaufstelle für Informationen der stadteigene Recyclinghof/Wertstoffhof. Bei kleineren Gemeinden und Kommunen ohne solche Angebote empfehle ich, bei Ihrer lokalen Behörde/Amt anzurufen und sich diesbezüglich zu informieren.

Veranschaulichungsbeispiel: In München (Stand Anfang 2021) kann täglich eine Menge von bis zu 100 Litern Bauschutt kostenfrei entsorgt werden. Bei bis zu 200 kg Bauschutt werden 18 € fällig, diese Menge kommt bei einem privatem Umbau aber eigentlich nie zustande.


*Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel Affiliate-Links enthält. Damit unterstützen Sie lediglich diese Website und helfen zukünftige Artikel zu ermöglichen.

3 Kommentare zu „Wo können alte Fliesen entsorgt werden?“

  1. Gut zu wissen, dass es von der Region anhängig ist, ob man Bauschutt kostenlos oder gegen Gebühr abgeben kann. Meine Baufirma hat einen Sanierungsauftrag für die Badeanlagen eines Krankenhauses bekommen. Für die Fliesen und den restlichen Bauschutt werden wir definitiv einen separaten Container mieten müssen. Hoffentlich finde ich schnell einen passenden Service für die Vermietung von Containern.

  2. Guter Beitrag zur Entsorgung von Fliesen. Es stimmt, dass man bei vielem Bauschutt vielleicht sich überlegen sollte, ob man die Hilfe eines Containerdienstes in Anspruch nehmen sollte. Wir hatten so einen auch bei unserem Hausbau und es war super entspannt, als der Schutt direkt abgeholt wurde.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top