Bei vorhandener Fußbodenheizung Fliesen auf Fliesen verlegen?

Fliesen gehören zu den Bodenbelägen mit dem größten Angebot auf dem Markt, da wundert es nicht, dass es auch der Bodenbelag ist, der am häufigsten in Wohnungen und Häusern ersetzt wird. Gerade deswegen ist es heutzutage auch durchaus üblich, neu erworbene Fliesen auf bereits bestehende Fliesenoberflächen zu verlegen.

Welche Voraussetzungen dafür nötig sind, habe ich bereits ausführlich in diesem Beitrag beleuchtet. Nun beschäftigt uns die Frage, ob das Verlegen von Fliesen auf Fliesen auch dann eine Option ist, wenn eine Fußbodenheizung vorhanden ist.

Besonders im Badezimmer und in vielen Neubauten gehört eine Fußbodenheizung mittlerweile zu einer guten Ausstattung dazu. Sie zählt zu den Dingen, die man nicht mehr missen will, wenn man sie einmal benutzt hat. Deswegen ist es natürlich nur logisch, dass Sie keine Probleme erschaffen wollen, wenn Sie Fliesen mit einer vorhandenen Fußbodenheizung überkleben wollen.

Fliesenboden im Bad

Ist dieses Vorhaben problemlos umsetzbar?

Sowohl die Fliesen an sich als auch der Fliesenkleber sind exzellente Wärmeleiter. Die Wahl des richtigen Klebers ist in Verbindung mit einer Fußbodenheizung aber besonders wichtig, weil dieser die ständigen Temperaturwechsel und die daraus resultierenden minimalen Bewegungen ausgleichen muss.

Dafür kommen sogenannte kunststoffvergütete Fliesenkleber zum Einsatz, dieser hat elastische Eigenschaften und somit kein Problem im Umgang mit einer Fußbodenheizung.

Ein solcher Großformatflexkleber* eignet sich beispielsweise hervorragend, bei einem Kauf im lokalen Baumarkt, sollte Sie ein entsprechender Hinweis auf der Vorderseite der Verpackung über die Eignung diesbezüglich aufklären. Wenn Sie keinen Flexkleber verwenden, kommt es auf längere Sicht hin zu Problemen, die unter anderem zu Rissen an den Fliesen und zu Schäden am Unterboden führen werden.


Exkurs: Welche Fliesen und Baustoffe gut mit einer Fußbodenheizung harmonieren und was Sie sonst noch alles bei einem solchen Projekt in Betracht ziehen müssen, erfahren Sie in folgendem Beitrag auf unserer Seite:


Hauseinrichtung mit dunklem Fliesenboden

Kommt es zu Wärmeeinbußen auf dem Fliesenboden?

Die Wärme von den alten Fliesen wird schnell an die neuen Fliesen weitergereicht, dabei kommt es zwar zu einem sehr geringen Energieverlust, dieser wird praktisch aber nicht von Ihnen bemerkt werden. Die Wärme von den alten Fliesen wird also schnell an die neuen Fliesen weitergereicht, trotz dieses kleinen “Umwegs” bleibt ein solcher Fliesenboden im Vergleich zu allen anderen Bodenbelägen extrem energieeffizient.

Falls Sie also Komplikationen wegen der zusätzlichen “Fliesenschicht” befürchtet haben, kann ich Sie beruhigen, die Fußbodenheizung wird ohne Bedenken weiter ihre bisherige Arbeit verrichten.

Wie Sie sehen, steht Ihnen bei diesem Projekt theoretisch nichts im Weg. Wie aber in dem anfangs verlinkten Artikel schon hingewiesen, müssen Sie aber bedenken, dass auch ein Verlegen von Fliesen auf Fliesen etwas Planung erfordert. So müssen Sie z. B. Ihren bisherigen Fliesenboden auf Hohlräume und lose Fliesen überprüfen und vor allem den Höhenunterschied, der durch die zusätzliche Fliesenschicht entsteht, im Hinterkopf behalten.


*Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel Affiliate-Links enthält. Damit unterstützen Sie lediglich diese Website und helfen zukünftige Artikel zu ermöglichen.

1 Kommentar zu „Bei vorhandener Fußbodenheizung Fliesen auf Fliesen verlegen?“

  1. Vielen Dank für diesen Beitrag über Fliesenboden bei Fußbodenheizung. Gut zu wissen, dass dieser Boden sehr energieeffizient ist. Wir wollen unseren Fliesenboden bald sanieren und eventuell auch eine Fußbodenheizung installieren, daher war dieser Artikel sehr hilfreich.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top