Wieso lösen sich Fliesen von der Wand?

Abfallende Fliesen gehören wohl zu den Dingen im Leben, auf die man am liebsten verzichten würde. Oftmals bedeutet das nämlich viel zusätzlichen Mehraufwand, vor allem bei der Suche nach der Ursache! Nur auf dieser Weise lässt sich sicherzustellen, dass sich dieser Schaden nicht so schnell wiederholt.

Einen konkreten Grund für lose Fliesen ausfindig zu machen, ist jedoch oft gar nicht so einfach. Das liegt daran, weil nicht nur das korrekte Verlegen der Fliesen, sondern unter anderem auch der Untergrund der Fliesen, die genaue Einhaltung aller Zeitabstände beim Hausbau, die Materialien usw. einen Einfluss auf die Stabilität der Fliesen haben.

Jedoch sind unter anderem das falsche Auftragen von Fliesenkleber, fehlende Dehnungsfugen und Feuchtigkeitsschäden hauptverantwortlich dafür, wieso sich Fliesen von Wänden ablösen können.

Welche Gründe für lose Fliesen sorgen können

Im Gegensatz anderen Problemstellungen im Haushalt lässt sich die Ursache für plötzlich auftretende lose Fliesen nicht auf einen konkreten Auslöser eingrenzen. Tatsächlich kann der Ursprung dieses Schadens von einer Vielzahl an individuellen Gegebenheiten abhängen.

Glücklicherweise gibt es dennoch einige Gründe, die in den meisten Fällen für diesen ärgerlichen Zustand verantwortlich sind. Um Rückschlüsse auf Ihren eigenen Fall zu ziehen, empfehle ich, das Problem durch Ausschluss der möglichen Ursachen näher einzugrenzen.

Fliesenrückwand Küche

Achtung: Alle Bewohner einer Mietwohnung sollten im ersten Schritt keine Ausbesserungen vornehmen, sondern IMMER zuerst den Vermieter schriftlich (mit Fristsetzung) auf dieses Problem aufmerksam machen! Die sich lösenden Fliesen stellen nämlich einen Mangel dar, der angezeigt werden muss. Der Vermieter ist in diesem Fall dafür zuständig, diesen Mangel zu beseitigen. Wenn Sie zuerst selber Hand anlegen, könnte es zu Problemen kommen, falls ihr Vermieter dies später oder beim Auszug als “unfachmännische” Arbeit bewertet.

  • Zuerst sollten alle benachbarten und an ähnlichen Orten sitzenden Fliesen (z. B.mit einem Schraubenziehergriff) abgeklopft werden. Auf diese Weise kann festgestellt werden, ob es sich um einen Einzelfall oder um ein größeres Problem handelt. Lose Fliesen lassen sich an einem hohlen Geräusch gut erkennen.

  • Die falsche Handhabung von Fliesenkleber bei der Verlegung der Fliesen kann vor allem in Neubauten schneller als erwartet zu abfallenden Fliesen führen. Der Fliesenkleber wird in solchen Fällen auf einer zu großen Fläche aufgetragen. In der Zwischenzeit kann der Fliesenkleber bereits leicht antrocknen und verschmiert dadurch nicht mehr so gut an der Fliesenrückseite, wenn diese angedrückt werden.


    Dies hat eine verminderte Klebeleistung zur Folge. Zudem sollte natürlich darauf geachtet werden, dass es sich um einen quantitativen Kleber handelt. Für schlecht haltenden Fliesenkleber kann im Übrigen auch eine fehlende Grundierung mit Haftgrund verantwortlich sein.

  • Eine sehr häufig auftretende Ursache für lose Fliesen ist dahinter liegende Feuchtigkeit. Diese kann bereits durch leicht beschädigte Fugen einziehen und über einen längeren Zeitraum hinweg zu Strukturproblemen oder Schimmelentstehung führen, was zu losen Fliesen führt.
    Wenn Sie dieses Problem bei sich vermuten, finden Sie hier einen nützlichen Beitrag dazu, wie Feuchtigkeit unter Fliesen festgestellt werden kann.

  • Um für eine lange Lebensdauer von Fliesen zu sorgen, müssen bei der Verlegung auch die Dehnungsfugen muteingeplant werden. Eine Fliesenwand bzw. auch ein Fliesenboden ist nämlich kontinuierlich Spannungen ausgesetzt, die von den Dehnungsfugen “abgefedert” werden und so Schäden verhindern.

    Wenn also Schubspannungen z. B. durch absackende Wände/Baustoffe eines Neubaus, durch einen schwimmenden Estrich oder starke Temperaturschwankungen entstehen, können sich vereinzelte Fliesen lösen. Um dies zu verhindern, werden Übergängen zwischen Wand und Boden IMMER elastische Dehnungsfugen angebracht, die diese minimalen Bewegungen ausgleichen können.

    Durch den Druck lösen sich übrigens nicht zwingend zuerst die Fliesen am Rand, sondern eher die in der Mitte. Solche Spannungen können auch dann auftreten, wenn zum Beispiel Fliesen “auf Eck” gegen andere Fliesen geklebt werden, auch an diesen Übergängen muss mit Dehnungsfugen gearbeitet werden.

Übrigens: Im Zuge von Spannungen können auch die Fliesen stark beschädigt werden. Man spricht hier von sogenannten “Haarrissen”. Wie sich diese bemerkbar machen und wie man diese verhindern kann, lesen Sie in folgendem Beitrag.

Bei abfallenden Fliesen im Zweifel einen Experten fragen

helle Fliesen in einer hellen Küche

Wie Sie also sehen können, gibt es eine große Anzahl an Problemen bzw. örtlichen individuellen Begebenheiten, die dazu führen können, dass sich Fliesen von der Wand ablösen. Was aber, wenn Sie keinen logischen Grund finden können?

Wenn Sie die im vorherigen Unterpunkt erwähnten Gründe ausschließen können, ist das Problem meist tiefer verwurzelt. Im solchen Fällen rate ich dringend dazu, sich die Meinung einer Fachkraft einzuholen und im Anschluss gemeinsam nach einer Lösung zu suchen!

Das gilt besonders dann, wenn es sich um ein Problem handelt, welches sich nach gewissen Zeitabständen wiederholt. Falls Sie in einer Wohnung leben, lohnt es sich, die Nachbarn nach ähnlichen Vorfällen zu befragen. Eventuell handelt es sich nämlich nicht um einen ärgerlichen Einzelfall, sondern um ein Problem, welches mit dem Bau des Hauses zusammen hängt.


*Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel Affiliate-Links enthält. Damit unterstützen Sie lediglich diese Website und helfen zukünftige Artikel zu ermöglichen.

4 Kommentare zu „Wieso lösen sich Fliesen von der Wand?“

  1. Danke für diesen Ratgeber, was zu tun ist, wenn sich Wandfliesen lösen. Bei uns sind zwei Wandfliesen abgefallen und wir suchen noch nach dem Grund. Sollten sich mehrere lösen, werden wir einen Experten fragen. Guter Hinweis, dass unter anderem das falsche Auftragen von Fliesenkleber, fehlende Dehnungsfugen und Feuchtigkeitsschäden hauptverantwortlich dafür sein könnten.

  2. In unserem Bad lösen sich leider auch die Fliesen von der Wand. Wir wollen aber demnächst sowieso mal renovieren. Trotzdem hoffe ich nicht, dass es ein Feuchtigkeitsschaden ist und deswegen die Fliesen abfallen. Wir werden auf jeden Fall mal einen Experten kommen lassen, der sich das anschauen kann.

  3. In unserer Küche lösen sich auch ein paar Fliesen. Da wir in einem Altbau wohnen, war das wohl früher oder später zu erwarten. Jetzt sind wir auf der Suche nach einem Fliesenhändler, um die passende Fliese zu kaufen. Danach werden wir mit der Renovierung starten.

Schreibe einen Kommentar zu Daniel Beier Kommentieren abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top